watch out

watch out
watch out
watch out
watch out
watch out
watch out
watch out
watch out
watch out
watch out
watch out
watch out
„Watch Out“ ist ein Ausstellungskonzept für Armbanduhren, welches auf einem sichbewegenden Vitrinensystem basiert. Die Bewegung der Vitrinen stellt den Begriff der Zeit in einer räumlichen Installation dar. Durch das sich ständig bewegende Konstrukt, verändert sich der Raum. Je nachdem wann man ihn betritt, findet man eine andere Konstellation der Vitrinen vor. Die Wahrnehmung des Ortes ist dadurch immer unterschiedlich. Das System der Vitrinen ist der Mechanik der Uhr und ihren Uhrzeigern nachempfunden.
„Watch Out“ ist aufgrund seiner Modularität in unterschiedlichsten Kontexten einsetzbar.