Schrift und Bild in ÄgyptenRäumliche Umsetzung gesammelter Bilder von einer Reise

Schrift und Bild in Ägypten
Schrift und Bild in Ägypten
Schrift und Bild in Ägypten
Schrift und Bild in Ägypten
Schrift und Bild in Ägypten
Schrift und Bild in Ägypten
Schrift und Bild in Ägypten
Schrift und Bild in Ägypten
Mit den folgenden Entwürfen versuche ich, visuelle Erlebnisse von einer Ägyptenreise umzusetzen. Drei Wochen lang besuchte ich eine Freundin in Ägypten, die dort auf Ausgrabungen arbeitet. Ich besuchte die Städte Luxor,
Assuan, Kairo und Alexandria. Ohne Sprachkenntnis konnte ich mich nur dürftig mit den Menschen in diesem Land unterhalten. Ich stürzte mich begierig auf die fremde visuelle Welt, die sich vor mir auftat: mein hauptsächliches Interesse galt dem Umgang mit Schrift und Bild im öffent-
lichen Raum, d.h. alles was mir als Touristin zugänglich war. Von archäologischen Funden bis hin zu Ladenschildern untersuchte ich alles auf seine formalen Eigenschaften, um mir ein Bild zu machen von der visuellen Kultur dieses Landes. Dieser Eindruck ist persönlich: ich verzichte auf Recherche (Geschichte/Übersetzungen), da ich das Bildmaterial sehr spontan »nach Gefallen« sammelte und nicht im nachhinein Inhalte in diese eher zufällige Sammlung hineininterpretieren möchte. Hauptsächlich fotografierte ich in Serien, was mich interessierte, zusätzlich legte ich einen kleinen Schatz an Drucksachen an. Aus diesem "Bilderberg" wählte ich einige
Themen, die mich zur dreidimensionalen Umsetzung reizten.