mobiles gerät: toshiba portege 3500

mobiles gerät: toshiba portege 3500
mobiles gerät: toshiba portege 3500
mobiles gerät: toshiba portege 3500
mobiles gerät: toshiba portege 3500
mobiles gerät: toshiba portege 3500
mobiles gerät: toshiba portege 3500
mobiles gerät: toshiba portege 3500
mobiles gerät: toshiba portege 3500
mobiles gerät: toshiba portege 3500
Thema: Verdrehung, Veränderung

Die Option des Bildschirms ermöglicht also erst die Flexibilität des Geräts bzw. die Verwandlung des Geräts vom Laptop zum Tablet PC. Diese Funktion soll also auch im Mittelpunkt meines Entwurfes stehen.
Die Monitorfunktion (die Drehbarkeit dessen) führt den Besucher in das Thema meines Entwurfes ein.
Die drei Situationen (die „normale Arbeitssituation", das „relaxte Arbeiten" und die Präsentationssituation, sprich Anwendungsmöglichkeiten ) des Gerätes, auf die ich mich beschränkt habe, greifen ineinander über und sind aus einem Stück geformt.
Sie formen einen Anwendungslandschaft, die dem Besucher die Möglichkeit bietet die drei von mir ausgewählten Hauptanwendungsmöglichkeiten des Gerätes auszuprobieren.