zeitexperimente

In dem praktischen Seminar »Zeitexperimente« haben wir in drei Sessions an drei aufeinanderfolgenden Wochen versucht, Zeitbegriffe zu materialisieren und erfahrbar zu machen. Zeitspannen, wei ein Moment, eine Minute, ein Menschenleben oder sogar die Entstehung eines Sterns wurden von den Studierenden in verschiedenen Installationen und Arrangements experimentell und multimedial bearbeitet. Die Ergebnisse geben dem Betrachter die Gelegenheit, die Flüchtigkeit kürzester Zeitspannen oder auch kaum wahrnehmbare Prozesse der Vergänglichkeit durch unterschiedliche Strategien der Rauminszenierung zu erleben.

Betreut durch:
– Jörg Höltje
   http://www.studiohausen.com/de.html