ss 2017 Utopie und Realität Boya Wang TANGIBLE SOUND Sabine Kelka Neo Genesis Love Ismaël Sanou ws 2016 x Miriam Schmidtke ss 2016 Zeitkapseln Junxin Chi Geschlecht der Macht Manuel Ahnemüller x Julian Eric Christian ws 2015 Places of Safety Sandra Weber Museum öffne dich! Sarah BäckerIrene Kriechbaum Sounds of an exhibition Beata Targosz ss 2015 Construction de l’Association Julia Klauer ws 2014 Fernweh Annkatrin Eidam THE BOX – a narrative space and video installation Miriam Schmidtke ss 2014 Second Opportunity Stefan Hoeferlin in:to Paula CamaraJacqueline Hen Masterarbeit Eva Greisinger Das Soziale Im Raum Thomas Zimmermann ws 2013 ss 2013 veis Jacqueline Hen kiezoase Johanna Ziemann ws 2012 ss 2012 ws 2011 dem ort seine sprache Philipp Hoffmann verlorenes paradies Reza Gharib nomadentum und sesshaftigkeit in einer vernetzten Welt Julia Volkmar ss 2011 ws 2010 garten der illusion Elsa Frenzel zwischen spektakel und desaster Jochen Moravek und die wunderliche welt dreht sich weiter Pauline Fer ss 2010 diplomarbeit Youlee Cho ws 2009 der wahrheit anerkennung und des schönen rang Susanne Asenkerschbaumer ss 2009 die kunst einen spaziergang zu machen Constanze Hager ws 2008 ss 2008 peter behrens - perioden eines künstlers. Jan-Patrick Bastian ws 2007 noise Akitoshi Mizutani der buchstabenbaukasten Leonhard Schöpflin ss 2007 ws 2006 ss 2006 we want plastic Pablo DornhegeChristoph Franz neopostmoderne Rolfe Bart ws 2005 von mund zu mund zu fuß Andreas Dietz zur poesie urbaner brutalität Niclas Dietrich phänomen autobahn Felix Brennecke ss 2005 wahngebäude Sören Hille transiträum Carolina Cwiklinska ws 2004 lichtbeton Mirko Mielke ss 2004 schaufenster Carolina Cwiklinska leise laute Nina Fleck ws 2003 das nibelungenlied Carsten BauerManon BottSven Femerling ss 2003 körper- und bewegungsinszenierung Elena Frahm ws 2002 die suche nach der menschlichen seele Lisa Solomine moment transfer Eva-Maria Pohl fata morgana Dirk Fehr ss 2002 vom herausgehen am tage Camilla Hager rauschzustände Uwe Schwarze die krawatte Carola Plötching raum expeditionen Andreas Freitag ws 2001 berlin linie Nick Ash ss 2001 faszinosum wasser Silvi Buchenberg lichtgestalten Kerstin Anders die sieben todsünden Nils Rodekamp die farben ihres kleides Ane Lokken ws 2000 mikroarchitekturen über das netz Gesa Glück privat/privado X. JanssenIsabell Schmidt ws 1999 die geschichte der eva im wandel der zeit Eva Heiartz ws 1998 künstliche biomechanik Christian Uchtmann ss 1998 jazzbar "vinyl" Juiane Von Kleist das geöffnete archiv/ alltags erinnerungen Kai Royer ss 1997 der weite weg nach oben Felix T. Schwan das museale objekt als ikone Roman Rochus ws 1996 informationssystem für die komische oper Anna Gröner ss 1996 zeichen Mijeong Kim ss 1995 ruhe/ unruhe Judith Miller ws 1994